• Home
  • /
  • /
  • Durchforsten mit der Drohne
Allgemein

Durchforsten mit der Drohne

Das schwedische Startup Airforestry will die Holzernte revolutionieren: mittels Drohne soll Holz geerntet werden. Neben dem innovativen Ansatz sollen überdies noch die CO2-Emmissionen gesenkt werden.

Airforestry durchforstet Wälder auf eine ganz neue Art: nämlich wie der Name schon sagt aus der Luft. So sollen auch Wälder bewirtschaftet werden wo die Erschliessung mangelhaft ist. Mit dem Einsatz von Drohnen müsste produktive Waldfläche nicht mehr in Forsttraßen umgewandelt werden.

Aber auch andere negative Aspekte der Holzernte wie Bodenverdichtung oder Rückeschäden könnten durch Airforestry ein Ende haben: Denn die elektronisch betriebenen Drohnen fliegen über die Kronen bis zu dem Baum der gefällt werden soll. Anschließend greift die Drohne am Kronenende und entastet den Baum – der Schlagabraum bleibt direkt vor Ort vorhanden wodurch der Nährstoffverlust vermieden wird. Danach hebt die Drohne den Stamm an und transportiert diesen zur nächstgelegenen Straße.

Noch ist das Gesamtystem in Erprobung, die ersten Versuche mit dem fliegenden Harvesteraggregat waren aber erfolgreich. Tatsächlich besitzt die Idee das Potential die Holzerne komplett zu revolutionieren.

Einige der größten schwedischen Waldbesitzer haben sich schon an der Umsetzung der innovativen Idee beteiligt.

Weiterführende Links: