ADRIAN S., WALDBESITZER AUS BADEN-WÜRTTEMBERG

Ich bin seit ca. einem Jahr neuer Waldbesitzer und Forestbook bietet mir eine Informationsangebot, welches in dieser Art und Umfang im Internet absolut einzigartig ist.

ELISABETH W., WALDBESITZERIN AUS NIEDERÖSTERREICH

Dank Forestbook erhalte ich alle Informationen um mich auf die Risiken des Klimawandels vorbereiten zu können.

KATHRIN W., AGRARJOURNALISTIN BAYERN

Auf Forestbook finde ich rasch und übersichtlich Informationen für meine Arbeit.

Was ist Forestbook?

Forestbook ist die erste digitale Wissensplattform für Waldbesitzer, die Fachinformationen liefert, bei der Waldbewirtschaftung unterstützt und laufend informiert über Neuigkeiten aus der Forstbranche. Mit Forestbook sollen rund 2 Millionen Waldbesitzern in Mitteleuropa ein digitales Tool zur Verfügung gestellt werden, welches Sie beim Forstmanagement unterstützt, eine Diskussionplattform anbietet und als mobiles und digitales Nachschlagewerk dient.



Nachrichten

Die Nährstoffe im Auge behalten

Mit der Ganzbaumnutzung erhöht sich der Ertrag bei der Holzernte. Gleichzeitig  sinkt dadurch die Bodenfruchtbarkeit. Vor allem nährstoffarme Standorte sind davon bedroht.

Ist der Kahlschlag noch zeitgemäß?

Er ist immer noch die wichtigste Erntemethode in der mitteleuropäischen Forstwirtschaft: Der Kahlschlag. Aber mit den Entwicklungen durch den Klimawandel stellt sich die Frage, ob er als Verjüngungsmethode noch zeitgemäß ist.

Wie krank ist der Wald tatsächlich?

Laut Waldzustandsbericht ging es dem Wald noch nie so schlecht wie aktuell. Blickt man aber genauer auf das Zahlenwerk kommt man zu anderen Ergebnissen.

Taugen Pheromonfallen zur Borkenkäferbekämpfung?

Einige Waldbesitzer schwören auf Lockstofffallen zur Bekämpfung der Schadinsekten. Doch wie effektiv ist diese Methode tatsächlich?

Jetzt beim Newsletter anmelden und gewinnen

Wer sich jetzt beim neuen Newsletter anmeldet hat die Chance einen von 30 tollen Preisen zu gewinnen.

Stressbelastung bei Harvester-Fahrern

Für viele Jugendliche ist es ein Traumberuf: Harvester-Fahrer. Das Operieren einer großen Forstmaschine ist aber eine Tätigkeit mit hoher mentaler Belastung, die häufig unterschätzt wird.

Missverständnis Harwarder

Ursprünglich galt der Harwarder als Hoffnungsträger in der Forsttechnik. Doch das Interesse bei Forstunternehmern und Herstellern blieb aus.

Hat die Eiche Zukunft?

Durch den Klimawandel wird sich das Anbaugebiet der Eiche vergrößern. Gleichzeitig verbessern sich aber auch die Entwicklungsbedingungen für die Eichenschädlinge.

Forstarbeiten im September

Im September liegt der Schwerpunkt in der Pflanzung, der Sicherung der bereits angelegten Kulturen und der Vorbereitung auf den Wintereinschlag. Foto: @femalelumberjack.

10 Gebote für Wild und Wald

Hohe Wildstände und katastrophale Verbisschäden beeinträchtigen vielerorts die Waldwirtschaft. Vorschläge um die Situation zu erleichtern gibt es schon lange. Manche sind aber auch schon lange wieder in Vergessenheit geraten, wie die 10 Gebote des einstigen Waldbauprofessors Hans Mayer.