Waldpflege

Die Waldpflege mag vor allem in jungen Beständen mühsam und anstrengend sein, sie ist aber vor allem eines: unerlässlich.

Nur durch den aktiven Eingriff des Menschen wird in Wirtschaftswäldern erreicht, das ein stabiler und produktiver Bestand heranwächst. Die Waldpflege muss so früh wie möglich beginnen, und dabei gilt der Grundsatz: früh, häufig, mäßig. Bestände, die in der Jugend nicht gepflegt werden, leiden ihr gesamtes Bestandesdasein darunter.