Checkliste Forsttraktor & Seilwinde

Forsttraktor
Während der Rückung werden Forsttraktor und Seilwinde großen Belastungen ausgesetzt. Deshalb ist vorab ihre Funktionstüchtigkeit zu checken.

Forsttraktor

Überprüfung der Dichtheit durch Blick unter die Maschine und Suche nach Öl- und Treibstoffflecken

Kontrolle, ob ausreichend Betriebsstoffe vorhanden sind (Wasser, Motoröl, Hydrauliköl, Treibstoff, Reifendruck)

Funktion von Hupe, Beleuchtung und Scheinwerfer überprüfen

Kontrolle der Schutzeinrichtungen

Kontrolle bei laufender Maschine

  • Öldruck
  • Motortemperaturanzeige
  • Ladekontrolle
  • Bremsanlage
  • Funktion aller Kontrollen und Bedienungselemente
  • Lenkhilfbremse
Seilwinde
Vor allem in der bäuerlichen Waldwirtschaft ist die Seilwinde das wichtigste Rückemittel. Foto: Holzknecht

Seilwinde

Windenabstützung kontrollieren

Zugseil, Anhängschlingen und -ketten überprüfen

Auf sonstige Störungen wie lockere Schrauben überprüfen

Vollständigkeit des Zubehörs überprüfen: Motorsäge samt Treibstoffkanister, Maßband, Umlenkrollen, Schlingen, Werkzeugkiste, Seilschere, Funkgerät, Absperrschilder, Gleitschutzketten, Schaufel

Seilfehler
Verschiedene Arten von Seilfehlern. Seile die solche Beschädigungen aufweisen sind auszutauschen. Grafik: Der Forstwirt/Ulmer Verlag