Was ist Forestbook?

Forestbook ist die erste digitale Wissensplattform für Waldbesitzer, die Fachinformationen liefert, bei der Waldbewirtschaftung unterstützt und laufend informiert über Neuigkeiten aus der Forstbranche. Mit Forestbook sollen rund 2 Millionen Waldbesitzern in Mitteleuropa ein digitales Tool zur Verfügung gestellt werden, welches Sie beim Forstmanagement unterstützt, eine Diskussionplattform anbietet und als mobiles und digitales Nachschlagewerk dient.

Nachrichten

Bundesforste testen Drohnen für Aufforstungen

Ein unbemanntes Flugobjekt wurde dieser Tage hoch über den Schutzwäldern südlich von Zell am See im Salzburger Pinzgau gesichtet. Erstmals testeten die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) den Transport von jungen Baumsetzlingen mit Hilfe einer Schwerlastdrohne, um Aufforstungsarbeiten im besonders steilen und entlegenen Schutzwaldgebiet zu unterstützen. „Digitalisierung und technische Innovationen sind für die Forstwirtschaft eine große Chance, … „Bundesforste testen Drohnen für Aufforstungen“ weiterlesen

Star Wars gegen den Borkenkäfer

Einst war es der Traum eines amerikanischen Präsidenten: Ronald Reagan wollte den Kommunismus aus dem All bekämpfen lassen. Doch das visionäre Projekt war weder technologisch noch finanziell umsetzbar. Besser sieht es da aus, wenn es darum geht Waldbesitzer bei der Borkenkäferbekämpfung zu unterstützen: Die AlpMon Services basieren auf den aktuellsten Satellitenbildern der Europäischen Copernicus Mission. … „Star Wars gegen den Borkenkäfer“ weiterlesen

Schweden geht das Fichtensaatgut aus

In Schweden ist die Fichte die wichtigste Baumart. Doch jetzt droht dem skandinavischen Land ein Engpass beim Saatgut. Diverse Schadinsekten sowie Rostpilze lassen die Forstbetriebe in fast ganz Schweden zittern. Denn das nächste Mastjahr lässt ebenfalls auf sich warten. Eigentlich bilden die schwedischen Fichten zumindest alle 10 Jahre ein Mastjahr aus. Die letzte Vollmast liegt … „Schweden geht das Fichtensaatgut aus“ weiterlesen

Forest Walking Machine: Gibt es ein Comeback?

Allein ihr Design weckt schon Aufmerksamkeit: Die Forest Walking Machine von Timberjack galt lange Zeit als die Innovation in der Forsttechnik. Geblieben ist davon aber letztlich nur ein Ausstellungstück am Firmengelände von John Deere (2000 wurde Timberjack vom amerikanischen Landmaschinenhersteller übernommen). Bereits 1994 begannen die Ingenieure mit der Konstruktion des Schreitharvesters. Mit seiner Hilfe sollte … „Forest Walking Machine: Gibt es ein Comeback?“ weiterlesen

Borkenkäfer: Keine Entwarnung

Die kühlen Temperaturen Anfang und Mitte Mai haben den Schwärmflug des Buchdruckers und Kupferstechers kurzfristig fast zum Erliegen gebracht. Die ansteigenden Temperaturen seit Ende Mai führen nun wieder zu starker Aktivität beider Borkenkäferarten Aktuell sind in den ausgelegten Bruthölzern überwiegend Larven zu finden. Puppen wurden erst in dieser Woche in einem (Zusmarshausen) von 12 Bruthölzern … „Borkenkäfer: Keine Entwarnung“ weiterlesen

Brauchen wir Exoten?

Borkenkäfer, Eschentriebsterben, Eichensterben: Die letzten Jahre waren eine Herausforderung für Waldbesitzer. Denn immer mehr heimische Baumarten leiden unter Krankheiten und Schädlingen, die eine nachhaltige und wirtschaftlich erfolgreiche Bewirtschaftung behindern, in manchen Fällen sogar unmöglich machen. Die Gründe dafür sind vielfältig, neben dem Klimawandel sind nicht mehr funktionierende Waldbaukonzepte sowie die Einwanderung neuer Schädlinge dafür verantwortlich.. … „Brauchen wir Exoten?“ weiterlesen

Forstarbeiten im Juni

Mit den steigenden Temperaturen verbessern sich auch in höheren Lagen die Lebensbedingungen für Schädlinge. In Risikobeständen soll daher wöchentlich kontrolliert werden, ob ein Befall auftritt. Als Risikobestände gelten Kiefernreinbestände auf sehr trockenen Böden bzw. in Südlagen sowie Eichenbestände. Fichtenmonokulturen sind mittlerweile unabhängig von der Seehöhe als gefährdet anzusehen.  Lange Zeit lag die obere Verbreitungsgrenze der … „Forstarbeiten im Juni“ weiterlesen

Forschungsergebnisse für die Praxis

Im Zuge der österreichischen Forsttagung wurden auch eine Reihe von Forschungsergebnissen präsentiert, die für die forstliche Praxis wertvolle Erkenntnisse liefern. Um zu den jeweiligen Präsentationen weitergeleitet zu werden, klicken Sie bitte auf die Bilder.