Checkliste für den Forstmaschinenkauf

Die Anschaffung einer Forstmaschine kostet viel Geld, daher soll die Entscheidung gut durchdacht sein. Foto: BMNT/Alexander Haiden

Die folgende Checkliste soll bei der Kaufentscheidung von Forstmaschinen unterstützen. Der Kauf einer Forstmaschine sollte aus mehreren Gründen gut überlegt sein:

  • Die Anschaffung einer Forstmaschine ist mit erheblichen Kosten verbunden.
  • Nicht ausgelastete Maschinen sind gebundenes Kapital, das kein Einkommen erzielt.
  • Einige Forstmaschinen verlangen ein hohes Maß an Fachwissen, das bereits vor Kauf der Maschine vorhanden sein sollte.

Konditionen

  • Maschinenpreis
  • Dauer eines Angebots
  • Sonderkonditionen oder Rabatte möglich?
  • Ist die Maschine förderungswürdig?
  • Lieferfristen
  • Kann eine gebrauchte Maschine in Zahlung gebracht werden?
  • Welche Ausstattungsteile müssen für den optimalen Einsatz zusätzlich gekaut werden? Gibt es beim Neukauf einer Maschine dafür Rabatte?
  • Wie groß ist der Preisunterschied zwischen gewählter Ausstattungsvariante und Maximalausstattung?
  • Ist die gewählte Maschine nachrüstbar?

Kundendienst

  • Seit wann befindet sich die Maschine am Markt?
  • Wie viele wurden bereits abgesetzt?
  • Wo wird die Maschine hergestellt?
  • Ort der nächsten Firmenpräsenz?
  • Zu welchen Zeiten ist der Kundendienst erreichbar?
  • Müssen Ersatzteile bestellt werden?
  • Wie lange dauert die Lieferzeit für Ersatzteile?
  • Wie teuer sind Reparaturen und Ersatzteile?
  • Gibt es Vertragswerkstätten?
  • Lassen sich kleine Reparaturen und Wartung in Eigenregie durchführen?
  • Droht dabei der Verlust der Garantie?
  • Gehört ein Werkzeugsatz zum Lieferumfang?
  • Ist die Betriebsanleitung verständlich und hilfreich?
  • Wie lange gibt es Garantie?

Maschinentechnik

  • Eigengewicht der Maschine
  • Abmessungen
  • Motorisierung
  • Antriebssystem
  • Leistung der Hydraulikpumpe
  • Volumen des Hydrauliktanks
  • Sind biologisch abbaubare Öle verwendbar
  • Funktion und Aufbau von Lenk- und Steuersystem
  • Durchmesser des Wendekreises
  • Art der Bereifung
  • Steigfähigkeit
  • Sind Gleitschutzhilfen verfügbar
  • Abmessungen des Rungenkorbs
  • Ladekapazität des Rungekorbs
  • Tiltbarer Kran: ja/nein
  • Hubkraft und Reichweite des Ladekrans

Maschineneinsatz

  • Nutzungsdauer
  • Treibstoffverbrauch pro Betriebsstunde
  • Höhe des Reparaturkostenfaktors
  • Höhe der Betriebsstundenkosten
  • Produktivität

Maschinenbedienung

  • Welche Ausbildung ist nötig, um die Maschine zu bedienen?
  • Bietet der Hersteller Kurse an bzw. welche Ausbildungsstätten empfiehlt der Kursleiter?
  • Gehört eine kostenlose Einschulung zum Lieferumfang?
  • Logischer Aufbau der Steuerbefehle
  • Benutzerfreundliche Menüführung des Bordcomputers

Arbeitssicherheit

  • Sind Griffe gesichert?
  • Ist ein sicheres Ein- und Aussteigen möglich?
  • Ist die Kabine sicherheitstechnisch geprüft?
  • Ist in der Kabine ausreichend Platz?
  • Ist es möglich, eine weitere Person zu transportieren?
  • Ist die Kabine nivellierbar?
  • Gibt es eine Klimaanlage?
  • Ist ein Sonnenschutz vorhanden?
  • Sind die Abmessungen und Gestaltung des Fahrersitzes auf den Käufer abstimmbar?
  • Dreht sich der Fahrersitz einwandfrei?
  • Sind Bedienelemente problemlos erreichbar?
  • Sind alle Kontrolllampen und Kontrollfunktionen problemlos sichtbar?
  • Erzeugen die Schweinwerfer ausreichend Licht auch bei widrigen Witterungsverhältnissen?